Home   Kundeninformation   Unternehmen   Leistungsspektrum   Download   Kontakt   Impressum  
 
Kundeninformation:

Zum Kundenkreis der Herrmann SOLAR GmbH gehören
  • Hausbesitzer die sich überlegen mit ihrem Hausdach Geld zu verdienen,
  • Landwirte die langfristig zusätzliche Erträge ernten wollen z.B. mit einem geeigneten Scheunendach,
  • Industriekunden die ihre ungenutzten Dachflächen von Lagerhallen, Verwaltungsgebäuden oder brachliegende Freiflächen gewinnbringend nutzen wollen,
  • Investoren ohne eigenem Dach, die sich beispielsweise mit der Nutzung der Dachfläche eines öffentlichen Gebäudes eine „Solarrente“ sichern wollen.
SOLARSTROMANLAGE - Ökologisch saubere, renditestarke und dabei risikoarme Geldanlage auch für den kleinen Geldbeutel.Warum nicht mit einer eigenen Solarstromanlage fürs Alter vorsorgen, sich nach 10-12 Jahren ein attraktives Nebeneinkommen sichern und damit auch noch etwas für die Umwelt tun ? Eine sichere und renditestarke Geldanlage ergibt sich durch die Kombination der Einspeisevergütung gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) mit interessanten Finanzierungsmodellen für Solarstromanlagen zur Netzeinspeisung!
Ab dem 01.01.2008 beträgt die Vergütung für ins Netz eingespeisten Solarstrom aus gebäudegebundenen Anlagen bundesweit anteilig
    46,75 Cent/kWh <= 30kWp
    44,48 Cent/kWh 30kWp -100kWp
    43,99 Cent/kWh > 100kWp
Die Vergütung wird 20 Jahre lang plus dem Inbetriebnahmejahr bezahlt.
Beispiel aus unseren Breitengraden:
PV-Anlage
20kWp

100kWp

Solarer Ertrag:
172.500 €
*
833.200 €
**
Investitionssumme:
84.000 €

395.000 €

(* 900kWh/kWp/a * 20kWp * 0.4675€/kWh * 20,5a)
(** 900kWh/kWp/a * 100kWp * 0.4516€/kWh * 20,5a)
Das Spektrum für die Finanzierung der Investition reicht von Leasing-Modellen über Projektfinanzierungen mit Eigenkapitalanteil ohne zusätzliche Sicherheiten bis hin zur 100% Fremdfinanzierung. Auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet zinsgünstige nach Bonität gestaffelte Kredite.

Bei 20% Eigenkapitaleinsatz erhält man eine Rendite von etwa 10% (vor Steuern, ohne Berücksichtigung von Abschreibungsmöglichkeiten).
Berücksichtigt man im Einzelfall steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten (z.B. 20% SonderAfA im Inbetriebnahmejahr, Bildung eines Investitionsabzugsbetrags) lässt sich die Rendite noch deutlich steigern.

Geeignete Dächer können bei Bedarf vermittelt werden.

Für weitergehende Informationen steht Ihnen gerne der Geschäftsführer und Projektleiter Dipl. Phys. Günter Herrmann zur Verfügung und erstellt Ihnen eine kostenlose maßgeschneiderte Wirtschaftlichkeitsberechnung.